Mittwoch, 26. April, 20.00 Uhr

Steps: Stopgap Dance Company

EINE VERANSTALTUNG IM RAHMEN DES MIGROS-KULTURPROZENT TANZFESTIVAL STEPS.

Aus Bewegungssequenzen, Text und einem vielseitig bespielbaren Bühnenbild setzt sich das poetisch-schräge Kammerspiel The Enormous Room zusammen, das die britische Stopgap Dance Company am Migros-Kulturprozent Tanzfestivals Steps präsentiert. Im Zentrum des Geschehens befindet sich ein Mann, der sich seit dem Tod seiner Frau in sein Wohnzimmer zurückgezogen hat und das Haus nicht mehr verlässt. Die Mauern hochgezogen, weigert er sich, die Zukunft zuzulassen. Er lebt ganz in einer wunderlichen Zwischenwelt voller Gespenster aus der Vergangenheit. Sechs schillernde, sehr prägnante Künstlerpersönlichkeiten bevölkern die Bühne und erfüllen sie mit einer eigentümlich fantastischen Atmosphäre. Indem die Stopgap Dance Company lustvoll auf der Klaviatur des Absurden spielt, hinterfragt sie gleichzeitig konsequent und schlüssig Begriffe wie Stärke und Verletzlichkeit. Dabei macht sie sich Diversität im besten Sinne zunutze, denn die Tanzerfahrungen und -stile aller Beteiligten weichen voneinander ab und bieten variable Bewegungsmöglichkeiten. Mit David Toole ist einer der absoluten Stars der integrativen Tanzszene eingebunden. Dieses kleine, aber feine Ensemble der Extraklasse belegt einmal mehr, dass Grossbritannien auf dem Gebiet der inklusiven Tanzcompagnien, die Tänzerinnen und Tänzer mit und ohne Behinderung gleichberechtigt auf die Bühne bringen, als absoluter Vorreiter gilt.

»» Steps

» zur Ticketbestellung
weitere Events weitere Events
zur ersten Seite frühere Events
Inhalt drucken